Zur Seitenansicht
 

Aufsatz in einer Zeitschrift

Titel
Applets als Bereicherung der Ausbildung in Stochastik in der Schule
VerfasserBorovcnik, Manfred
Erschienen in
Jg. 8, S. 155-172
ErschienenSalzburg : Universitätsbibliothek Salzburg, 2018
Ausgabe
Elektronische Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubs:4-1694 Persistent Identifier (URN)
DOI10.25598/miu/2018-8-16 
Links
Download Borovcnik Manfred Applets als Bereicherung der Ausbildung in Stochastik in der S [1,07 mb]
Zusammenfassung (Deutsch)

Wir stellen einige didaktisch inspirierte dynamische Visualisierungen vor, welche wir auch in unserer Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik einsetzen, um das Verständnis für komplexere Konzepte zu unterstützen. Bei der Erstellung der Applets lassen wir uns unter anderem von folgenden Zielvorstellungen leiten: i) Der abstrakte Begriff Wahrschein-lichkeit wird durch seine Spuren in relativen Häufigkeiten in wiederholten Versuchen illustriert. ii) Die Auswirkung von Parametern in stochastischen Modellen wird durch systematisches Variieren gezeigt. iii) Wichtige, zentrale Sätze (Grenzverteilungssätze) werden durch Simulation in Aktion gezeigt, anstelle eines materiell nicht darstellbaren Grenzwerts wird nur die Monotonie des Verhal-tens gezeigt. Durch Erkennen eines stabilen Musters wird ein Gedankenexperiment angeregt, das den Sachverhalt verständlich macht. Allen Applets ist ein dynamisches Verändern der Situation gemein. Wie in einem Film sieht man die Mathematik entstehen.