Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Dichter Bund loses Netz : Multiple Bündnisse als Unruhestifter im Literatursystem
VerfasserEhrmann, Daniel
Erschienen in
Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, Berlin, 2018, Jg. 92, H. 4, S. 463-492
ErschienenBerlin : Springer Berlin Heidelberg, 2018
SpracheEnglisch
DokumenttypAufsatz in einer Zeitschrift
ISSN2365-9521
URNurn:nbn:at:at-ubs:3-11124 Persistent Identifier (URN)
DOI10.1007/s41245-018-0068-0 
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Dichter Bund loses Netz [0.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Dichterfreundschaften und Dichterbünde, das ist ein Gemeinplatz der Forschung, dienen der sozialen Stabilisierung. Diese Funktion wird literarischen Gemeinschaften vor allem für die Zeit nach 1750 zugesprochen, als sich durch tiefgreifende sozial- und medienhistorische Umbrüche auch die bis dahin relativ verlässlichen Karrierewege zu verunsichern begannen. Die genaue Rekonstruktion exemplarischer Allianzen legt indes offen, dass die bekannten starken Bünde eingebettet sind in ein ganzes Netz aus kaum sichtbaren Verbindungen. Durch diese Vervielfältigung der Bezüge gerät das Bündnis vom einfachen Vehikel zur Erreichung eines bestimmten zukünftigen Zieles zum Element eines ganzen Interferenzsystems, das durch sein dynamisierendes Potenzial vielfach destabilisierend wirkt und so auch zur literarischen Innovation beiträgt.

Zusammenfassung (Englisch)

Friendships and alliances between poets are supposed to be a stabilising factor in the uncertain field of literature. This function is attributed to literary associations particularly since 1750, as the fundamental changes in society and media began to endanger also the traditional carrier models that had been relatively reliable until then. A reconstruction of particular associations can show that close alliances are often embedded in a network of hardly visible connections. Through this multiplication of relations the association shifts from a simple vehicle for reaching a certain goal to a mere element of a whole system of social interferences that becomes destabilising because of its volatile dynamics. Thus alliances contribute to literary innovation.

Notiz
Statistik
Das PDF-Dokument wurde 2 mal heruntergeladen.
Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz