Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Das Leben als Ernstfall : Der individuelle Lebensvollzug im Horizont der verrinnenden Zeit
VerfasserBozzaro, Claudia
Erschienen in
Zeitschrift für Praktische Philosophie, Salzburg, 2014, Jg. 1, H. 1, S. 233-262
Erschienen2014
SpracheDeutsch
DokumenttypAufsatz in einer Zeitschrift
Schlagwörter (DE)gutes Leben / Leiden an der Zeit / Alter(n) / Existenz / Bewältigungsstrategien
ISSN2409-9961
URNurn:nbn:at:at-ubs:3-2293 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Leben als Ernstfall [0.56 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Auseinandersetzung mit der Frage nach dem guten Leben hängt unmittelbar mit dem Bewusstsein der Zeitlichkeit des individuellen Lebens zusammen. Mit dem Altern und Alter gehen jeweils paradigmatische Weisen menschlicher Zeiterfahrung einher, die einen besonderen Zugang zur Endlichkeit und Vergänglichkeit der Lebenszeit ermöglichen. Neben der Darstellung dieser Zeiterfahrungen werden gängige Bewältigungsstrategien eines Leidens an der verrinnenden sowie endlichen Zeit besprochen. Abschließend wird aufgezeigt, weshalb gerade die zeitliche Konstitution menschlichen Lebens von ethischer Relevanz für die Frage nach dem guten Leben sein kann.

Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz